Kung Fu in Thailand
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

http://myblog.de/kung-fu-holiday

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erst einmal warm schreiben

Hmmm, wie anfangen?

Vielleicht so:

Ich hab diesen Blog eingerichtet, weil ich in 10 Tagen nach Thailand fliege und einen recht speziellen Urlaub mache und zwar alleine. Damit meine Kids jederzeit wissen, was ihre Mutter so treibt, werde ich täglich berichten, was auch immer es zu berichten gibt.

Geplant ist folgendes:

Flug nach Chiang Mai mit Ankunft am 22. (das ist ein Montag). Montag akklimatisieren, Dienstag Jetlag bekämpfen, beides vermutlich in Chiang Mai. Spätestens Mittwoch - Fahrt nach Pai und einchecken im Kung Fu Retreat.

hier mal ein Bild von deren Website:


Dort bleibe ich 2 Wochen. Am letzten Mittwoch checke ich aus und fahre wieder Richtung Chiang Mai, wo am Freitag mein Flug zurück in die Heimat geht.

Klingt erst einmal unspektakulär. Dennoch ist es für mich sehr spannend, besonders weil ich nicht weiß, was das "Shaolin Warrior Programm" mit mir machen wird. Werde ich mich verändern? Packe ich das überhaupt?

 

11.8.16 09:02


Die Aufregung beginnt

Puh! Irgendwie werde ich langsam nervös. Dauernd überlege ich, was ich noch machen muss, bevor ich losfliegen kann. Schließlich komme ich direkt vor Ferienende wieder, also darf ich nichts Wichtiges vergessen.

Packliste schreiben werde ich jetzt dann gleich mal. Den Abflugtag besser organisieren  steht ebenfalls auf der To-do-Liste, denn es nervt mich schon sehr, dass ich vor meinen 18 Stunden Flug + An- und Abreise zum Flughafen morgens den Floi "noch schnell" zum Walchensee zu seinem Zirkus-Camp fahren muss - und zwar auf die Maut-Staßen-Seite - bevor ich wieder heimdüsen darf, um meine Sachen zu packen und mit den Öffis () zum Flughafen zu gondeln. Da darf nichts dazwischen kommen, sonst verpasse ich meinen Flieger. Aber ich kann Floi ja auch nicht alleine stehen lassen.

Dummerweise besteht Frank auch unter diesen Umständen darauf erst aus Kirchberg zurück zu kommen, wenn ich weg bin. Das macht mir das Leben in dem Fall echt schwer!

Nun ja, vielleicht findet sich entweder noch ein Freund, der auch noch schnell den Zirkus-Workshop bucht und dessen Eltern den Sohnemann mit nach Walchensee nehmen, oder vielleicht finde ich noch eine bequemere Mitfahrgelegenheit zum Flughafen.

Es wird sich schon finden.

 

14.8.16 11:35


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung